Sturmangriff

Sturmangriff ist eine Grundfähigkeit.

Aus dem Saga I Regelwerk:

Bei einem Sturmangriff rennt der Charakter auf seinen Feind zu
und nutzt den Schwung, um einen Vorteil zu gewinnen. Er bewegt
sich mit seiner angegebenen Renn-Schnelligkeit und addierte dann einen Bonus von +2 zum Angriffswurf. Wie beim gewöhnlichen Rennen muss sich der Charakter in gerader Richtung bewegen, auf der so genannten Sturmlinie. Ein Charakter kann keinen Sturmangriff auf einen Feind unternehmen, mit dem er bereits kämpft. Zwar ist Sturmangriff eine Angriffsaktion, er zählt aber zugleich als Bewegungsaktion, daher kann ein Charakter nur einmal pro Runde einen Sturmangriff ausführen und kann keine andere Bewegungsaktion nutzen.

Saga II Regelvorschau:

Bei einem Sturmangriff darf man einen weiteren w10 zum Angriff dazu würfeln und den besseren behalten. Das kommt zusätzlich zu dem +2 Angriffsbonus.